Reinhard Glemnitz

Reinhard Glemnitz

Reinhard Glemnitz

Reinhard Glemnitz wurde am 27. November 1930 in Breslau geboren. Er absolvierte eine Schauspielausbildung an der Otto-Falckenberg-Schule in München und stand u. a. zwischen 1956 und 1958 in Wuppertal auf der Bühne. Danach gehörte er bis 1961 zum Ensemble des Bayerischen Staatsschauspiels in München. Anschließend legte er den Schwerpunkt seiner Arbeit auf das Fernsehen und wirkte in zahlreichen Fernsehspielen mit. Berühmt wurde Glemnitz vor allem durch seine Rolle als Kriminal-Assistent Robert Heines in „Der Kommissar“. 1970 wurde er für seine Leistung mit einem „Bambi“ ausgezeichnet. Auch in Kinofilmen hat er zahlreiche Rollen übernommen. Reinhard Glemnitz ist verheiratet und hat zwei Töchter.

Veröffentlichungen als Interpret/in

Die Artus-Sage. Die Ritter der Tafelrunde
Hörprobe

Die Artus-Sage. Die Ritter der Tafelrunde

Autor:
Katharina Neuschaefer
Sprecher:
Alter:
ab 7 Jahren

Großbritannien im Jahr 542 nach Christus: König Artus ist tot – gefallen in der Schlacht von Camlann. Die Tafelrunde existiert nicht mehr und im Land herrschen Krieg und Elend. Zu... mehr >>

15,95 € warenkrob inkl. MwSt, zzgl. Versandkosten